Monatsarchive: Mai 2011

Milady de Winter – eine Gegenüberstellung

Wenn literarischer Stoff seinen Weg auf die Leinwand oder die Bühne findet, ist er Veränderungen unterworfen. Bücher lassen sich kaum je eins zu eins umsetzen, oft wird gekürzt und vieles muss angepasst werden, um am Ende für den Kino- oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interpretatives | Hinterlasse einen Kommentar

Ti Amo 2 – Das Italo-Musical geht weiter (13.05.2011 Metropol)

In Ti Amo reist Toto, der Sohn des Mafia-Paten Don Marone von Chicago nach Wien, weil er viel lieber Sänger werden will als Mafioso. Aus diesem Grund erscheint ihm auch ein Ferialpraktikum bei seinem Onkel Franco, dem Besitzer des Revue-Lokals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsam für Haiti II (11.05.2011 Ronacher)

Dies sollte nicht nur eine Neuauflage des Charity-Abends vom Vorjahr werden, sondern eine große Musical-Gala, wie Wien sie noch selten gesehen hat. Marjan Shaki und Lukas Perman sammelten unter dem Motto „Musicalhits in Wiener Originalbesetzung“ für diesen Abend eine ganze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte | Hinterlasse einen Kommentar

Musical meets Opera 2 – Matinee (08.05.2011 Ronacher)

Nachdem ich über die erste Matinee viel Gutes gehört hatte, musste ich natürlich zuschlagen, als ich gesehen habe, dass diese Begegnung zweier Genres erneut stattfinden würde. Wie passend am Muttertag, die Karten waren auch gleich ein fabelhaftes Geschenk für meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte | Hinterlasse einen Kommentar